Angebot für Kitas und Schule


Angebot für Sek I/II / Jugendgruppen

BAUHAUS – eine Schule des Streits!?
Themenführung mit Aktion durch die Sonderausstellung „Das BAUHAUS verbindet ein Leben lang“ mit der Museumspädagogin Kim Lempelius
Zum Jahr der Demokratie untersuchen wir das BAUHAUS und seine Streitkultur. 1919, ein Jahr nach der Gründung der Weimarer Republik, eröffnet. 1933 mit der Machtübernahme des NS Regimes geschlossen. Welche Bedeutung haben politische Entwicklungen für Kunst und Kultur? Anhand der Werke und Dokumente des Bielefelder Bauhauskünstlers Wolfgang Tümpel gehen wir auf die Suche nach Spuren von Demokratie im Schulalltag am BAUHAUS und im Design jener Zeit. Im praktischen Teil werden die SuS inspiriert durch die Lehren des BAUHAUS selbst zu KünstlerInnen und entwickeln gemeinsame Räume. 
Dauer: 90 Min bis 150 Min | individuelle Vereinbarung
Kosten: 1,-€ p/SuS –>  gerne irgendwo einen Hinweis, dass dieses Angebot kostenfrei ist. Keine Führungspauschale!

Anmeldung telefonisch unter 0521.513766, oder per Email an k.lempelius@museumhuelsmann.de


Das Angebot an museumspädagogischen Veranstaltungen für Schulklassen wird laufend aktualisiert und ergänzt.
Sollten Sie bereits eigene Vorstellungen für einen Besuch mit einer Kinder-, Jugend-, oder Studentengruppe haben, können wir diese gerne individuell absprechen und Ihren Besuch den Bedürfnissen Ihrer Gruppe anpassen. Für Anfragen und weitere Informationen steht Ihnen unsere Museumspädagogin Kim Lempelius zur Verfügung (Tel.: 0521/513766, Email: k.lempelius@museumhuelsmann.de)

Preise
Der Preis für eine museumspädagogische Veranstaltung bzw. Führung durch das Haus beträgt für eine Schulklasse 30 EUR zzgl. Eintritt je Schülerin/Schüler von 1 EUR.